Archiv der Kategorie 'Sonstiges'

Relaunch auf blogsport.eu

Im Zuge der Umstrukturierung unserer Seite haben wir uns aufgrund besserer Funktionalität entschieden, diese auf blogsport.eu umzuziehen.
Die Inhalte auf dieser Seite bleiben zwar erhalten, werden aber nicht mehr aktualisiert.
Aktuelle Informationen rund um unserern Stammtisch findet ihr daher nun ausschließlich hier:
http://amoriestammtisch.blogsport.eu/

FilmAbend.

Wir haben uns überlegt, demnächst mal bei einem Stammtischtreffen
gemeinsam einen Film / eine Dokumentation zu schauen und auf diese Art und Weise ins Gespräch zu kommen.
Die Buchbar machts möglich :)

Stellt sich nur die Frage, welchen Film/ welche Doku?
Film/Dokuvorschläge sind gern gesehn.
Bestenfalls mit vorhandenem Film/Dokumaterial.
Anregungen findet Ihr hier:
polyamory.ch: filmliste
Blog mit Poly-Film-Liste

Die Email mit Filmvorschlägen einfach an
amoriestammtisch@riseup.net schicken
und wir schauen mal……ob Vorschläge berücksichtigt werden können :)

Herzliche Grüße.
Y+I

neuer Stammtisch-Ort (und Turnus) gesucht

Leider schließt zu Ende Januar unser momentaner Treffpunkt, die Buchbar. Viele Grüße an dieser Stelle von deren Betreiberin Sylvia.

Wer Vorschläge für alternative Räumlichkeiten hat, bitte melden. Gesucht wird ein Ort, an dem wir uns ab Februar treffen können (momentaner Turnus: monatlich 2. Dienstag ab 20 Uhr), meist 3 – 10 Leute. Da wir uns verbal verständigen wollen, sollte die Umgebungslautstärke moderat sein, ebenso wie die Getränkepreise. Bisherige Vorschläge:

  • „Kolja“ (klein, ruhig, gemütlich, im Hechtviertel)
  • „Altes Wettbüro“ (in der Neustadt)
  • „Stilbruch“ (groß, in der Neustadt)

Unser Turnus – wollen wir uns zu anderer Zeit als bisher treffen? Vorschläge:

  • Montag statt Dienstag?
  • alle 2 Monate statt jeden Monat?

Kommunikation

Am Wochenende war ich bei einem Workshop zum Thema „Würdevoller Sex“ zu Gast. Inhaltlich ging es nicht darum, wie man sich am besten auszieht oder ähnliche Spielereien. Ganz im Gegenteil, ca. 25 Teilnehmer saßen brav angezogen im Kreis und wurden dazu animiert, über die Grenzen in ihrem Kopf zu sprechen. Denn wenn dort Spannung herrscht, ist die Flaute im Bett vorprogrammiert. Um den Spaß anschließend weiter auszubauen wurde den Teilnehmern mit auf den Weg gegeben, sich ein paar Kenntnisse über Anatomie und Körperfunktionen anzueignen, die eigenen Wünsche und Vorlieben kennenzulernen sowie selbige dem Gegenüber mitzuteilen. Mit viel Zeit den Partner im Bett eingehend erforschen. Klingt zunächst banal, tatsächlich besteht in unserer pornografisierten Leistungsgesellschaft genau auf diesem Gebiet ein großes Defizit – viel Nichtwissen, statt dessen ein Haufen Annahmen und Vermutungen sowie noch mehr Verunsicherung und Versagensängste. Der Mensch wird zum Objekt, welches zu funktonieren hat.

Die Veranstaltung wurde von Andrea und Veit Lindau geleitet. Ein überaus gut eingespieltes Paar aus dem Gebiet Personal Coaching und Lifemanagement. Mit lockeren Sprüchen, Anekdoten aus dem eigenen Leben und jeder Menge Charisma waren sie sofort sympathisch. Profis eben. Sehr spannend, sowas mal zu erleben.

Eine der Kernaussagen war: Kommunikation. Teile Dich Deinem Gegenüber mit, denn Gedanken lesen kann tatsächlich niemand. Erzähle Deinem Partner, was in Dir vor geht, welche Gedanken Dich beschäftigen, was Du an ihm gut findest und was nicht, was Du Dir wünschen würdest. Offen. Schonungslos. Ehrlich. Und der Gegenüber hört zu. Hört einfach nur aufmerksam zu. Ohne irgendwas zu kommentieren oder dazwischen zu quatschen. Denn um ihn geht es grad nicht.

Die Wahrheit sagen ist eine sehr große Herausforderung. Denn mal ehrlich: Wer wurde schon dazu erzogen, die Wahrheit zu sagen? Als Kind lernt man, zu gefallen. Man ist nur dann gut, wenn man den Erwachsenen Freude macht. Also gibts bestenfalls noch eine (stark) geschönte Version der Wahrheit. Aber hundertprozentige Ehrlichkeit? Nein. Sowas kann unbequem sein. Sehr sogar. Sie konfrontiert die Menschen mit sich selbst, kann weh tun, löst unvorhersehbare Veränderungen aus, bringt alles durcheinander. Angst! Also lieber nichts sagen. Nicht mal zu sich selbst! … oder?

Mailverteiler

Liebe Alle,
und insbesondere: Liebe Neulinge von gestern,
und außerdem: Liebe zukünftige Neulinge, unbekannte Mitleser!

zur Kommunikation von Einladungen und gelegentlichen sonstigen Infos haben wir einen Mailverteiler. Wenn ihr mit auf die Liste wollt, genügt eine Info an amoriestammtisch@riseup.net.

…weil ich es auf dem Stammtisch schon länger nicht mehr erwähnt habe, und auch, weil gestern einige Neue da waren, die es vermutlich auch noch nicht wussten.

Verteilte Bibo

Weil Bücher toll und teuer sind und viel zu schade, um nach einmaligem Lesen in unseren jeweiligen Regalen zu verstauben: Lasst uns eine verteilte Beziehungs-Bibliothek basteln. Ich hab da mal was vorbereitet. Anschauen und mitmachen.

Geschafft!

Die Seite ist fertig, alle Unklarheiten scheinbar erst mal beseitigt, die Bierstube hat eine Reservierung – es kann losgehen!
Jetzt nur noch Werbung machen… *sic*

Also, wenn ihr etwas wissen wollt, wir haben eine Mailadresse namens
amoriestammtisch ätt riseup punkt net !
Warum wir das ganze machen wollen findet ihr unter „Wer sind wir?“ auf dieser Seite.

Liebe Grüße,
Hexe